Dienstag, 19. Juli 2011

Retrospektiv III - draußen



Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

wie ich sehe, habe ich auch ein paar wirklich gute Maler unter meinen Verfolgern. Speziell für Euch, liebe Kollegen, greife ich als PJ noch einmal in meine Oldie-Kiste: Ich präsentiere Euch das Werk "draußen", fertiggestellt im Jahr 1999. In dieser Arbeit habe ich Obdachlose aus dem Ruhrgebiet fotorealistisch in Öl verewigt und sie zum ersten mal komplett im Kunstschacht Zollverein in Essen ausgestellt.

Diese Arbeit stellt sozusagen das Pilotprojekt zu meiner seriellen Portraitkunst dar. Und obwohl es schon einige Jährchen her ist, dass ich diese Serie schuf, geht das Werk ganz aktuell dieses Jahr komplett in den Besitz des Museums am Dom in Würzburg über. Mögen sie dort ein Zuhause finden...

All photos in this post are taken by Lars Käker. © Lars Käker 2011

Kommentare:

  1. war ich gerade bin hier. ich liebe es, öl zu malen. sind sie ein künstler. ich schätze sie. Ich weiß die ganze welt der visuellen maler. ihre wunderschönen zeichnungen. noch mal ich gratuliere Ihnen.

    AntwortenLöschen
  2. Thanks for your comments!
    I love your works! Great!

    Ps:I follow you from google reader.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank, Herr Kollege! ;) Ich hoffe irgendwann genau so gut malen zu können wie Sie! An Ölfarben habe ich mich - bis auf die Kreiden - bisher ja noch nicht versucht. Da bin ich mal gespannt!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen herzlichen Dank für das liebe Kompliment!:) Hier spielt sich jedenfalls alles auf einem GANZ anderen Niveau ab, höhö...wirklich tolle Portraits! Ich wünschte, ich könnte mit Öl auch nur ansatzweise irgendwas herstellen...
    Liebe Grüße!
    Lucie

    AntwortenLöschen