Freitag, 15. Juli 2011

Retrospektiv II


Hallo Ihr Lieben,

da die unvergleichliche Kat von PencilFashion mich nach dem Erhalt ihres Awards direkt mit einem Link auf ihrer wunderbaren Seite gepostet hat, lege ich als Euer PJ (Paint Jockey) direkt noch zwei heiße Scheiben auf: Sie sind aus dem Jahr 2004 und stammen aus dem Projekt Müllwerk, in dem ich Kölner Müllmänner reihenweise in Öl für die Nachwelt unsterblich gemacht habe. Ich habe in meinen früheren Projekten immer Personengruppen im Auge gehabt, die nicht wahnsinnig hip, angesehen oder wohlhabend sind und die eigentlich viel zu leicht und zu gern übersehen werden. Ich hatte immer die Vision, durch meine Kunst soziale Schranken zu überwinden und eine barrierefreie Portraitkunst zu realisieren. Da mir das mit einigen meiner Arbeiten auch gelungen ist, hat mir das Museum am Dom in Würzburg auch ein sehr schönes Denkmal in seiner Kunstsammlung gesetzt.

Da die Vorbereitung meiner Bilder - also auch des Portraits 2.0.1 - sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, werde ich Euch das Warten verkürzen, indem ich noch ein paar mal in meine Oldie-Kiste greife.

Lasst Euch überraschen!


All photos in this post are taken by Lars Käker. © Lars Käker 2011

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank :)

    ich finde deinen ansatz, menschen aus nicht gerade populären bereichen auf der leinwand zu verewigen, wundervoll und bemerkenswert. das ist einer von vielen gründen warum ich deine kunst so mag.

    hab einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Lars, the works are fantastic . It is really good to see all this production production.
    And it is really nice to meet you !

    AntwortenLöschen
  4. Bin wirklich sehr dankbar für die Freundschaft und Kommentare. Ich interessiere mich für Ihre Fotos(ölgemälde).

    immer mit Liebe..Icik Yakup

    AntwortenLöschen